Freiwillige Feuerwehr Einsiedel

Informatives | Wissenswertes | Aktuelles | Historisches

Einsiedel liegt am Fuße des schönen Erzgebirges und war seit seiner Gründung bis Ende 1996 eine weitestgehend eigenständige Gemeinde.
Im Umland auch (bis heute noch!) bestens bekannt als die
“Perle im Zwönitztal”.
Mit dem 01.01.1997 wurde Einsiedel im Zuge der Gebietsreform nach Chemnitz eingemeindet
und mit dem Ort natürlich auch seine 1879 gegründete Freiwillige Feuerwehr.
Seit dem sind wir eine von 15 Freiwilligen Feuerwehren und 3 Feuerwachen der Berufsfeuerwehr.
Unsere Aufgaben sind sehr vielseitig und werden immer kurz mit
"Retten, Löschen, Bergen, Schützen" umschrieben.
Neben der Brandbekämpfung gehört schon immer die technische Hilfeleistung zu unseren Tätigkeiten.
Unfälle aller Art, Erste Hilfe, Behebung von Sturmschäden, Hilfe bei Hochwasser und vieles mehr
gehören heute zu den Aufgaben einer Feuerwehr.
Zu unserem Einsatzgebiet gehört nicht nur unser Einsiedel, sondern das ganze Stadtgebiet von Chemnitz.
Wir möchten auf diesen Seiten aktuelles und informatives, wie den Einblick in unser Gerätehaus,
wissenswertes zur Jugendfeuerwehr, neues und historisches an Technik,
der Alarmierung und unserer Geschichte geben.

Personalbestand der Feuerwehr Einsiedel

21

EINSATZ AKTIV

MÄNNLICH

1

EINSATZ AKTIV

WEIBLICH

15

JUGENDFEUERWEHR

MÄNNLICH

0

JUGENDFEUERWEHR

WEIBLICH

Mit regelmäßigen und zusätzlichen Diensten, sowie kontinuierlicher Aus - und Weiterbildung gewährleisten wir einen aktuellen Ausbildungsstand für die Bewältigung unserer Aufgaben.

Notfallfax

Hier finden sie ein Fax für behinderte Menschen
in deutsch.
Here you will find an emergency fax for disabled people
in english.

Grilltips

Ein paar kleine Tipp's zum Thema unfallfreies Grillen, damit es nicht erst zum dazu kommt.



Brandklassen

Die verschiedenen Feuerlöschertypen, die Brandklasseneinteilung und die richtige Anwendung.


EU Notrufnummer 

Eine Notrufnummer für ganz Europa gültig, kostenfrei.




Unsere aktuelle Wehrleitung

Kai Uwe Katzmann

Kai Uwe Katzmann

Wehrleiter

Ronny Förster

Ronny Förster

stellv. Wehrleiter

Christian Knöbel

Christian Knöbel

stellv. Wehrleiter

Detlef Weißer

Detlef Weißer

Schriftführer

Susann Oertel

Susann Oertel

Kassenwartin

Nadine Meier

Nadine Meier

Jugendwartin

📝 Aktuelles,Wichtiges und Neues:

📅 Alle Dienste  der kommenden 31 Tage ab dem 21.09.2020

26.09.2020 08:00 Uhr - ASÜ - Quartal

29.09.2020 17:30 Uhr - Vorstellung THW mit Jugend

13.10.2020 19:00 Uhr - Drehleiterkorbbedienung

17.10.2020 09:00 Uhr - GH-Pflege

Alarmierungen


Im Mittelalter



Für Meldungen über Feuer im Ort oder der Stadt war, wenn vorhanden, der Nachtwächter, bzw. Türmer verantwortlich. Aber auch jeder Bürger hatte die Aufgabe, sich am Feuer - bzw. Brandschutz zu beteiligen.


Um 1900 bis heute



Alarmierungen erfolgten zu Zeiten der Weltkriege bis Mitte der 1990 er Jahre mittels Sirenen. Nicht nur zum Zweck der Alarmierung von Feuerwehrleuten, sondern zur Warnung für die Bevölkerung vor drohenden Gefahren. Gerade in der Zeit des 2. Weltkrieges konnten sich viele Menschen durch rechtzeitige Alarmierung über Sirenen vor Luftangriffen in Sicherheit bringen. Nach dem Krieg bis 1990 genutzt, um im “kalten Krieg” die Bevölkerung zu warnen, wurden aber Sirenen fast ausschließlich zur Alarmierung für die Feuerwehr genutzt. In vielen Gemeinden werden diese auch heute noch (und vor allem wieder) zum Schutz der Bevölkerung genutzt.

(siehe z.B. Hochwasserwarnung, Bombenfund, Alarmierung der Ortsfeuerwehren)


Heute bis ???



Bei den Chemnitzer Feuerwehren erfolgen die heutigen Alarmierungen “STILL”. Das heißt, auch die Feuerwehr Einsiedel wird über die zentrale Leitstelle (IRLS) in Chemnitz per DME (Digitaler - Meldungs - Empfänger) mittels lautem Alarmton und Klartext mit Angaben zum Zweck und Ort des Einsatzes benachrichtigt.

Aktuell wird bei jedem Einsatz zusätzlich die digitale Sirene ausgelöst ( in Einsiedel 3 Stück ).  Start Probehören


Speziell für Smartphones entwickelte Notfall-Informations- und Nachrichten-App  (NINA)


Wichtige Hinweise zum Thema Rauchmelder:


Optische bzw. Fotoelektrische Rauchmelder sind die gebräuchlichsten Arten im privaten und auch gewerblichen Bereich. Sie warnen mit einem ca. 85 db lautem Ton und wecken sie, auch wenn sie noch so fest schlafen. Aktuell sind in allen Bundesländern Rauchmelder Pflicht, teilweise noch mit Übergangsfristen.


Rauchmelder retten Leben


Rauchmelderpflicht in Sachsen



Kontaktformular FF Einsiedel

© Feuerwehr Einsiedel